zurück

Nachholbildung

Mit mehrjähriger, adäquater Pflegeberufspraxis können Sie den Berufsabschluss Fachfrau /-mann Gesundheit EFZ oder Assistent/in Gesundheit und Soziales EBA nachträglich erwerben. Dafür müssen Sie sich die berufskundlichen und allgemeinbildenden Grundlagen aneignen (letztere nur, wenn Sie sie in einer ersten Grundbildung nicht erworben haben).
 
Wenn Sie den Berufsabschluss nachholen möchten, haben Sie folgende Vorbereitungsmöglichkeiten:

  • Besuch der Berufsfachschule mit anderen Lernenden
  • Besuch spezieller Vorbereitungslehrgänge für Erwachsene
  • Selbststudium

Nach der Vorbereitungszeit legen Sie die gleichen Prüfungen ab wie die Lernenden mit Lehrvertrag. Haben Sie die Prüfungen bestanden, erhalten Sie das eidgenössische Fähigkeitszeugnis (EFZ) bzw. das eidgenössische Berufsattest (EBA).

Weitere Informationen zum Thema:
www.berufsberatung.ch
www.berufsbildung.ch

Beratungsstellen:
Laufbahnberatung Gesundheitsberufe
Kantonale Berufsberatungsstellen